Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Lieblingsort - Best of Staffel 2

Logo https://webdoku.rbb-online.de/lieblingsort-best-of-staffel-2

Zum Auftakt unserer zweiten Staffel ging es mit Moderator Dietmar Ringel zu zwei landwirtschaftlichen Betrieben, die sich auf regionale Bioproduktion spezialisiert haben.

Zum Anfang

Zunächst ging es in die Mosterei "Linumer Landhof".

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten










Hier wurden die Gewinner vom Mosterei-Chef Thomas Berg in Empfang genommen, der ihnen auch gleich erklärte, wie die Maschinen dort funktionieren und aus frischen Äpfeln leckeren Saft machen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Dietmar Ringel kennt sich hier bestens aus. Schließlich ist er Stammgast bei Frau Scholz-Berg in der Mosterei.

Audio öffnen

Zum Anfang










Dann ging es weiter in die Bäckerei Vollkern nach Rohrlack. Hier präsentierte Bäcker Volker Apitz die Keime, aus denen hier das Brot gebacken wird.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten













Auch in der Backstube durften sich die Besucher umsehen.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten











Der Ausflug war für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis.

Audio öffnen

Zum Anfang

Sportlich wurde es bei der zweiten Entdeckungstour: Mit Sportreporter Guido Ringel ging es zu ALBA Berlin – und zwar hautnah!

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten








Gewinner Enrico kannte sich bestens bei ALBA aus, schließlich ist er Vereinsmitglied und kommt seit acht Jahren zu den Spielen. Gewinnerin Marion hingegen war bis zu diesem Abend ein unbeschriebenes Blatt, was ALBA betrifft.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten




Die beiden durften hinter die Kulissen blicken und dann zum Spiel – ganz nah ans Spielfeld. Für Hardcore-Fan Enrico ein besonderes Erlebnis und eine schöne Abwechslung zu seinem Stammplatz auf der Tribüne.

Audio öffnen

Zum Anfang

Und auch ALBA ließ sich an diesem Abend nicht lumpen und lieferte ein grandioses Spiel ab: Der große Favorit Gran Canaria wurde nach hohem Rückstand zur Pause doch noch bezwungen.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten










Ein rundum toller Abend – für Guido Ringel und die Gewinner!

Audio öffnen

Zum Anfang







Bei Tour Nummer Drei kam dann die Hochkultur zum Zug: Mit Kulturredakteurin Anna Pataczek ging es in die Werkstätten des Deutschen Historischen Musums.

Zum Anfang

Hier konnten unsere Gewinnerinnen und Gewinner den "Hütern der Geschichte" bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

So zum Beispiel Frau Lang, die für die Restauration von Textilien verantwortlich ist: Beispielsweise von alten Fahnen.

Audio öffnen

Zum Anfang


















Aber auch Metall – Stücke werden hier restauriert – wie beispielsweise alte Waffen.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Sehen Sie den Besucher ganz rechts? Der war so wissensdurstig, dass er alles mitschrieb, was erklärt wurde.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Und auch für alle anderen war es ein wirklich spannendes Erlebnis.

Audio öffnen

Zum Anfang

Bei der vorerst letzten Entdeckungstour ging es ins BMW-Motorradwerk in Berlin-Spandau.

Zum Anfang










Bevor es in die Halle ging, durfte Inforadio-Hörerin Birgit Rupp schon einmal auf einer "fertigen" Maschine sitzen.

Zum Anfang

Dann durften die Gewinner in die Halle - aber immer schön auf den vorgegebenen Wegen bleiben!

Zum Anfang

Nach erfolgreicher Endmontage wird in diesem Raum zum ersten Mal der Motor gestartet und getestet.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten









Schließlich kam die Gruppe in die Abteilung, wo es um die richtige Antwort der Quizfrage geht: Um den speziellen Pinsel namens "Schlepper", mit dem in der Lackierei die feinen Linien von Hand auf die Motorräder gezeichnet werden. Sarah Große (m.), Leiterin der Lackierung, erklärte André Tonn (l.) und den Hörern, was Lackiererin Jenny (r.) gerade tat.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
















Dann durfte auch ein Inforadio-Hörer ran - zur Begeisterung von André Tonn und Jenny.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Bei der Verabschiedung waren sich alle einig: Es war eine tolle Tour und ein würdiger Abschluss der zweiten Staffel "Lieblingsort"!

Audio öffnen

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Lieblingsort 1: Dort, wo das gute Essen wächst

Lieblingstour 1: Dort, wo das gute Essen wächst

Bg lieblingsort baeckerei brot 1280

02 vor mosterei sta7293

10 herr berg erkl%c3%a4rt sta7307

12 der saft schmeckt dsc4035
Kapitel 2 Lieblingsort 2: Alba hautnah

Mit maskottchen neu dsc4165

Marion begeister sta7448

Spielende gewinner freuen sich sta7475

Der ball ist drin sta7457
Kapitel 3 Lieblingsort 3: In den Restaurationswerkstätten des Deutschen Historischen Museums

16 fr peschke wandteppich dsc4231

 10 l tzmann demonst

14 fahne 2 dsc4227

21 anna dolch dsc4258
Kapitel 4 Lieblingsort 4: Das BMW-Motorradwerk in Spandau

 dsc8579 1280

 02 probesitzen dsc4

 05 im gaensemarsch

 07 in diesem raum m
Nach rechts scrollen